HAMBURGsofort

Zur normalen Ansicht wechseln

"Stellingen 67"

Bebauungsplan-Entwurf "Stellingen 67" Öffentliche Plandiskussion sowie parallele Änderung des Flächennutzungsplans Der Stadtplanungsausschuss der Bezirksversammlung Eimsbüttel führt zu dem Entwurf des Bebauungsplans "Stellingen 67" mit den Bürgerinnen und Bürgern eine öffentliche Plandiskussion mit Unterrichtung und Erörterung gemäß § 3 Absatz 1 des Baugesetzbuchs (BauGB) durch.
Anzeige

Mit dem Bebauungsplan-Entwurf "Stellingen 67" soll das Gebiet als Gewerbegebiet festgesetzt werden. Um den Standort für klassische gewerbliche Nutzungen - insbesondere produzierendes und verarbeitendes Gewerbe - zu sichern, sollen Einzelhandelsnutzungen im Plangebiet weitgehend ausgeschlossen werden. Dies entspricht den Zielsetzungen des Einzelhandels- und Nahversorgungskonzepts für den Bezirk Eimsbüttel, welches das Stadtteilzentrum östlich des Plangebiets um die Kreuzung Kieler Straße / Sportplatzring als zentralen Versorgungsbereich vorsieht.

Das Plangebiet wird wie folgt begrenzt: Volksparkstraße – Binsbarg – Rohlfsweg – Bundesautobahn A7 – Kieler Straße – Süd- und Ostgrenzen des Flurstücks 4336 der Gemarkung Stellingen – Alte Volksparkstraße (Bezirk Eimsbüttel, Ortsteil 321).

Parallel zum Bebauungsplan-Entwurf "Stellingen 67" soll im Bereich des Plangebiets der Flächennutzungsplan geändert werden. Die Änderung umfasst auch Flächen außerhalb des Bebauungsplangebiets, die südwestlich und nordöstlich der Kreuzung Kieler Straße / Volksparkstraße / Sportplatzring liegen.

Mit der Planänderung sollen gewerbliche Nutzungen planerisch gesichert und das Zentrum Stellingen entsprechend seiner aktuellen und künftigen Lage im Kreuzungsbereich Volksparkstraße / Sportplatzring und Kieler Straße gesichert  werden.

Die Öffentliche Plandiskussion findet statt am

Dienstag, den 18. November 2014, um 19:30 Uhrim Haus für Jugend, Kultur und Stadtteil Stellingen,Sportplatzring 71, 22527 Hamburg

Anschauungsmaterial kann ab 19 Uhr vor Ort eingesehen werden.

Für Informationen steht das Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung unter der Telefonnummer 040 42801-2016 zur Verfügung. Weitere Informationen können auch unter www.hamburg.de/stadtplanung-eimsbuettel eingesehen werden.


© Christian Hinkelmann 2014 - Alle Rechte vorbehalten

Top Desktop version