HAMBURGsofort

Zur normalen Ansicht wechseln

22-Jähriger greift Bundespolizisten in Hamburger S-Bahnstation an-

22-Jähriger greift Bundespolizisten in Hamburger S-Bahnstation an-

Aus noch nicht geklärten Gründen kam es am 17.06.2016 gegen 22.20 Uhr am Bahnsteig im S-Bahnhaltepunkt Friedrichsberg zwischen einem 22-Jährigen und drei weiteren Personen (m.25, m.35,m.41.

Anzeige

) zunächst zu einer heftigen verbalen Auseinandersetzung. Im weiteren Verlauf schlugen die Beteiligten wechselseitig aufeinander ein.

Bei Eintreffen mehrerer Funkstreifenwagenbesatzungen der Bundespolizei und der Hamburger Polizei konnten alle Beteiligten festgestellt werden. Insgesamt hatte sich die Lage vor Ort beruhigt, nur ein Beteiligter (m.22) verhielt sich äußerst aggressiv. Mit freiem Oberkörper und einem Gürtel in der Hand bedrohte der Beschuldigte eingesetzte Bundespolizisten. Mehrfachen Aufforderungen den Gürtel mit großer massiver Gürtelschnalle fallen zu lassen kam der Beschuldigte auch unter Androhung von dem Einsatz von Pfefferspray nicht nach. Der syrische Staatsangehörige holte im weiteren Verlauf zum Schlag mit dem Gürtel auf einen Bundespolizisten aus. Der Angriff konnte durch den Einsatz von Pfefferspray abgewehrt werden. Unter erheblichen Widerstandshandlungen konnte der Beschuldigte gefesselt werden. Während der Zuführung zum Streifenwagen versuchte der Beschuldigte auf die eingesetzten Bundespolizisten einzutreten.

Im Bundespolizeirevier am Hamburger Hauptbahnhof wurde der Beschuldigte durch eine RTW-Besatzung versorgt (Ausspülen der Augen). Auf richterliche Anordnung wurde dem Beschuldigten in einem Krankenhaus eine Blutprobe (Feststellung Alkohol/Betäubungsmittel) entnommen. Nach Abschluss aller Maßnahmen wurde der Mann entlassen. Gegen den polizeilich bekannten Asylbewerber wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet. Polizeibeamte wurden durch die Angriffe nicht verletzt. Die weiteren Ermittlungen zum Gesamtsachverhalt werden von der Bundespolizeiinspektion Hamburg geführt.


© Christian Hinkelmann 2014 - Alle Rechte vorbehalten

Top Desktop version